×
Qi Gong
Bergwanderwoche im Herzen des Naturpark Nagelfluhkette mit Qi Gong

Besondere Bewegungen an besonderen Orten – Stete Bewegung im Körper – aktives Loslassen

Am Morgen starten Sie mit Gleichgesinnten auf Tour - der Abend gehört Ihnen allein! Sie möchten untertags mit einer Gruppe in den geliebten Bergen sein, Ihre Übernachtung aber selbst organisieren? Dann sind Sie bei dieser Tourenwoche genau richtig!

Bergwandern und Qi Gong – diese ideale Kombination verbindet zwei gesundheitsfördernde Bewegungsformen in grandioser Natur.
Machen Sie bei dieser Standortwoche im Herzen des Naturparks Nagelfluh Ihre ersten Erfahrungen aus den Lehren des Qi Gongs im beeindruckenden Kraftumfeld der Berge.
Morgens und abends, aber auch im Laufe des Tages vermittelt Ihnen unser Bergführer und Qi Gong Lehrer Armin Schaupp (www.calligraphyflow.com) durch einfache, leicht verständliche Übungen die Grundzüge des Energieflusses. Das Gelernte können Sie nach dieser Woche ganz leicht in Ihren Alltag zu Hause einfließen lassen.
Genießen Sie während den Übungen einen umwerfenden Blick in die Natur, spüren Sie die besondere Energie der Berge und erfahren Sie die Natürlichkeit der Bewegung an besonderen Orten. Nehmen Sie sich auf Tour ganzheitlich wahr – vereinen Sie die stete Bewegung im Körper, das Loslassen im Geist mit dem Aufblühen der Seele.Aktivieren Sie in dieser Woche Ihre Selbstheilungskräfte und starten Sie Ihre Entspannung – tun Sie sich etwas Gutes.
Unsere Bergführer haben für Sie einige der schönsten Bergtouren im Herzen des Naturparks Nagelfluhkette herausgesucht und präsentieren Ihnen die Geheimtipps einheimischer Bergsteiger.
Balderschwang ist die höchstgelegene Gemeinde Deutschlands und liegt mit seiner gesamten Gemeindefläche mitten im Naturpark Nagelfluhkette. Das ist mit über 40.000 Hektar ein Großschutzgebiet zwischen Allgäu und Bregenzerwald - der erste grenzüberschreitende Naturpark Deutschlands: naturnahe Lebensräume, bewegende Natur und traditionelle Alpwirtschaft bilden hier eine Einheit.
Das sonnige Hochtal, direkt an der Grenze zum Bregenzerwald in Vorarlberg, bietet den Einblick in ursprüngliche Lebensformen und eine unglaubliche Vielfalt an alpiner Blumenpracht begeistert den ganzen Bergsommer hindurch.
Balderschwang bietet alles - gemütliche Gasthäuser, komfortable Ferienwohnungen, gehobene Hotels oder einen praktischen Campingplatz
Umweltfreundlich und nachhaltig können die Ausgangspunkte der Touren mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden, alternativ bilden wir Fahrgemeinschaften.

Konditionelle Voraussetzungen:
Mittel: Bis zu 1200 HM im Auf - und Abstieg oder Tagesetappen bis zu 9 Std. reine Gehzeit.
Gehintervalle von 2 Std. ohne Pause.

Technische Voraussetzungen:
Leicht: Trittsicherheit ist erforderlich. Bergerfahrung ist von Vorteil.

5 Tage
4 - 12 Personen
Kondition
Technik
ab 645,00 €

Bergwanderwoche Naturpark Nagelfluhkette mit Qi Gong

Buchen Sie jetzt online.

Verfügbare Termine

30.05. - 03.06.2022
Montag - Freitag
645,00 €
26.09. - 30.09.2022
Montag - Freitag
645,00 €
Programmablauf
1. Tag

Tourstart: 9:00 Uhr Parkplatz neben Feuerwehraus am Ortsrand in Balderschwang

Scheuenwasserfall (1.270 m)
Zum Einlaufen und auch zum Test unserer Wanderausrüstung starten wir mit einer Talwanderung entlang der Bolgenach, einem weitgehend unverbauten, wilden Gebirgsfluss bis zur Scheuenalp. Von dort, am Ende des Balderschwanger Talbodens beginnt die Runde vorbei am Scheuen-Wasserfall. Mäßig ansteigend wandern wir über saftige Viehweiden und durch schattige Bergwälder. Zurück an der Scheuenalp erwartet uns eine deftige Brotzeit. Gestärkt führt der Weg durch das Schwabenhof-Hochmoor und entlang der Bolgenach zurück zum Ausgangspunkt. Die nahe dem Weg gelegene Lenzenalp lockt dabei mit kühlen Getränken zum Verweilen an.
Rückkehr ca. 15.00 Uhr. Getränke und Verpflegung sind für den Tag mitzunehmen. Hütteneinkehr ist möglich.

↑ 450 m ↓ 450 m 4,5 Std. 16,5 km

Wegekategorie:   

2. Tag

Riedbergerhorn (1.787 m), 5 Gipfeltour
Gemeinsam fahren wir mit dem Linienbus nach Grasgehren (1460 m). Der Aufstieg zum Riedbergerhorn (1.712 m), dem höchsten Flyschberg des Naturparks ist von dort nicht weit und führt über mäßig steile Wiesenpfade. Oben angekommen wird man mit einer grandiosen Aussicht über 400 Gipfel belohnt!
Die anschließende Gratwanderung über den Grauenstein (1.640 m) und den Dreifahnenkopf (1.628 m) führt uns zum Höllritzereck (1.689 m). Unser Weg entlang der europäischen Wasserscheide mit nur wenigen schwierigen Stellen und relativ geringen Höhenunterschieden bietet weite Panoramablicke.
Vom Bleicherhorn (1669 m), dem 5. und letzten Gipfel des heutigen Tages führen nur heimischen Jägern und Bergsteigern bekannte Wege über Alpwiesen und Wälder hinab ins Tal.
Rückkehr ca. 16.00 Uhr. Getränke und Brotzeit für den Tag sind mitzunehmen. Eine Einkehr ist nicht möglich.

↑ 600 m ↓ 1000 m 5 Std. 11 km

Wegekategorie:   

3. Tag

Zwei Ländertour
Das Lappach-Tobel trennt das Balderschwanger Tal in eine Allgäuer und Vorarlberger Seite.
Wir starten den Tag mit dem Aufstieg auf den österreichischen Burstkopf (1559 m), der im Juni mit einer üppigen Alpenrosenblüte begeistert, vorbei an alten Ahornbäumen und grasenden Rindern.
Nach einer Erfrischung auf der Burglhütte laufen wir über schmale Pfade und die Landesgrenze passierend, bis auf den Hochschelpen (1550 m). Die Umrundung des Lappachtals führt uns weiter entlang des Bergrückens – stets mit dem herrlichen Blick auf die Allgäuer Alpen - zum Gelbhansekopf (1440 m), dem Hausberg Balderschwangs.
Während des Rückwegs ins Tal laden uns Kaffee und selbstgemachter Apfelstrudel zum Verweilen auf der Bodenseehütte ein.

Alternative: von der Burglhütte über das Sättele hinab ins Nachbartal. In Sibratsgfäll Besichtigung des „schiefen Hauses“, Rundweg Georunde. Der Linienbus bringt uns wieder zurück nach Balderschwang.
Rückkehr ca. 16.00 Uhr. Getränke und Brotzeit sind mitzunehmen, Hütteneinkehr möglich.

↑ 750 m ↓ 750 m 5,5 Std. 15,5 km

Wegekategorie:   

4. Tag

Der Siplinger (1.746 m), Tour über die südliche Nagelfluhkette
Der Siplingerkopf (1.746 m) ist der höchste Berg der südlichen Nagelfluhkette. Er gilt mit mehr als tausend besonderen, nachgewiesenen Tier- und Pflanzenarten nicht nur unter Botanikern als anerkannter Blumenberg.
Der Aufstieg über seine Ostseite lässt auch seine schroffe Seite erkennen. Nagelfluh-Gestein, zusammen gebacken aus Flussgeröll, bildet hier bizarre Felsformationen. Vom Gipfel folgen wir dann dem stark gezackten Bergkamm nach Westen zum Heidenkopf (1685 m) und weiter Richtung Girenkopf (1683 m).
Mit etwas Glück lassen sich heimische Wildtiere, wie Gemsen, Birkhühner und Adler beobachten. Über Alpwiesen und durch lichte Bergwälder wandern wir zurück ins Tal.Rückkehr ca. 16.00 Uhr. Getränke und Brotzeit sind mitzunehmen.

↑ 800 m ↓ 800 m 5,5 Std. 14,5 km

Wegekategorie:   

5. Tag

Piesenkopf (1.630 m) und die höchstgelegenen Hochmoorflächen des Allgäus
Am letzten Tag wandern wir gemütlich vorbei an der Alpe Scheuen durch stattliche Bergwälder zur Alpe Dinjörgen.
Das Zwiebele-Moos ist dann ein Test für solide Wanderschuhe, danach führt der Weg über weite Alpweiden auf den Piesenkopf (1630 m). Ein Logenplatz für die Sicht auf die unteren und oberen Gottesackerwände, die beeindruckend 1000 Höhenmeter über das Rohrmoostal emporragen. Eine Mittagspause auf der Piesenalpe wenig unterhalb des Gipfels empfiehlt sich sehr - die Alpbauernfamilie ist für den hervorragenden selbstgemachten Käse und viele andere Produkte aus ihrer Landwirtschaft über die Grenzen hinweg bekannt.
Gestärkt und ausgeruht wandern wir über die höchstgelegen Hochmoorflächen des Allgäus zum Scheuenpass. Von dort bergab und unterhalb der Scheuenwände querend zurück zur Scheuenalp. Bei einem kühlen Getränk lassen wir hier die Wanderwoche Revue passieren. Von dort sind es dann nur noch wenige Minuten zurück zum Ausgangspunkt. Rückkehr ca. 16.00 Uhr, Getränke und Brotzeit sind mitzunehmen. Hütteneinkehr möglich.

↑ 550 m ↓ 550 m 5 Std. 14,5 km

Wegekategorie:   

Weitere Bergwanderungen
Oberstdorf-Zugspitze
Von Oberstdorf zur Zugspitze
6 Tage ab 895,00 €
Vom südlichsten Dorf auf den höchsten Berg Deutschlands (2.962 m)
Dolomiten
Dolomiten Höhenweg Nr. 1
7 Tage ab 995,00 €
Auf der Alta Via delle Dolomiti Nr. 1
Karnischer Höhenweg
Karnischer Höhenweg
6 Tage ab 895,00 €
Alpine Wanderung durch die Karnischen Alpen auf dem „Friedensweg“ Nr. 403
Qi Gong mit Armin
Rosengarten Wanderung mit Qi Gong
6 Tage ab 945,00 €
Besondere Bewegungen an besonderen Orten - Stete Bewegung im Köper – aktives Loslassen
Auf dem Gipfel
Oberstdorf - Silvretta
6 Tage ab 995,00 €
mit Besteigung des Piz Buin (3.312 m)
Hier zeigen sich die Allgäuer Bergwiesen in herrlicher Blütenpracht
3-Tages-Tour Allgäuer Alpen
3 Tage ab 375,00 €
Die ideale Vorbereitung auf den E5 - Eingehtour mit Panoramablick
Aufstieg zur Boe Hütte
Dolomiten Höhenweg Nr. 2
7 Tage ab 995,00 €
Auf der Alta Via delle Dolomiti Nr. 2
Trollblume mit Mont Blanc
Tour du Mont Blanc
7 Tage ab 1095,00 €
Einmal rund herum
OASE AlpinCenter

Bergschule in Oberstdorf
Bahnhofstraße 5 | 87561 Oberstdorf
bergschule@oase-alpin.de

Haben Sie Fragen?

Dann rufen Sie uns einfach an!

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von OASE AlpinCenter auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Google Ads
Verwendungszweck:

Remarketing und Conversion Tracking-Service von Google.
Wird verwendet um den Erfolg von Werbemaßnemen messen zu können.
Verwendete Technologien: Pixel-Tags, Webbeacons, Cookies
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy