3. Tag - und über die Leiter zum Wilden Mann
Bergschule Oberstdorf  ›  Touren  ›  Wanderungen  ›  Heilbronner Weg

Heilbronner Weg

Beeindruckende Runde mit Panoramablick auf dem bekannten Allgäuer Höhenweg

Wer kennt sie nicht, die klassische „Haute Route“ der Allgäuer Alpen?

Generationen von Bergfreunden war sie ein Begriff, unzählige Nagelschuhe, Bergstiefel und Trekking-Boots haben den Weg kennen gelernt und die Steine rund geschliffen. Als der Steig um die Jahrhundertwende angelegt wurde, gab es die „Klettersteigler“ noch nicht, nur Bergsteiger. Und um die lange Leiter am Grat des Steinschartenkopfs (2.615 m), der den höchsten Punkt am Weg markiert, ranken sich kleine Legenden, galt sie doch einst als eigentliche „Schlüsselstelle“ des Steiges. Der „Heilbronner“ ist keine Ferrata, aber nach wie vor ein großer Höhenweg, da und dort mit Drahtseilsicherungen und eben lang: Ausdauer wird verlangt! Bei einer solch anspruchsvollen, alpinen Tour ist die Routenwahl von den Verhältnissen abhängig und kann entsprechend angepasst werden.

Konditionelle Voraussetzungen:
Mittel: Bis zu 1200 HM im Auf - und Abstieg oder Tagesetappen bis zu 9 Std. reine Gehzeit.
Gehintervalle von 2 Std. ohne Pause.

Technische Voraussetzungen:
Schwer: Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Bergerfahrung sind unbedingt erforderlich.

3 Tage
6 - 10 Personen
495,00 €

Heilbronner Weg

Buchen Sie jetzt online.

Termine

23.06. - 25.06.2024
Sonntag - Dienstag
Plätze frei
495,00 €
Personen
Termin buchen
07.07. - 09.07.2024
Sonntag - Dienstag
wenige Plätze frei
495,00 €
Personen
Termin buchen
21.07. - 23.07.2024
Sonntag - Dienstag
keine Plätze frei
495,00 €
04.08. - 06.08.2024
Sonntag - Dienstag
Plätze frei
495,00 €
Personen
Termin buchen
18.08. - 20.08.2024
Sonntag - Dienstag
Plätze frei
495,00 €
Personen
Termin buchen
01.09. - 03.09.2024
Sonntag - Dienstag
Plätze frei
495,00 €
Personen
Termin buchen
Programmablauf
1. Tag: Oberstdorf - Einödsbach - Enzian Hütte - Rappensee Hütte
↑ 1150 Hm 5 Std. 8 km

Wegekategorie:? 

Tourstart: 10.00 Uhr OASE Büro, Bahnhofplatz 5, 87561 Oberstdorf (direkt am Gleis 1)

Wiegen des Rucksacks. Anschließend fahren wir mit dem Linienbus in die Birgsau im Stillachtal. Von hier führt unser Weg zunächst auf einem Forstweg nach Einödsbach und weiter über einen schmalen Fußweg über die Peters-Alpe zur Enzianhütte (1.779 m). Nach einer wohlverdienten Pause wird der Aufstieg immer steiler bis wir unser heutiges Etappenziel, die Rappenseehütte (2.091 m) erreichen.

Rappenseehütte
Abendessen
2. Tag: Rappensee Hütte - Hohes Licht (2.651 m) - Bockkarkopf - Waltenberger Haus
↑ 900 Hm ↓ 900 Hm 6,5 Std. 7 km

Wegekategorie:? 

Der sehr abwechslungsreiche Weg führt uns zunächst von der Rappensee Hütte über die Große Steinscharte hinauf zum Hohen Licht (2.651 m). Von dort genießen wir den Ausblick auf die Allgäuer- und Lechtaler Alpen. Weiter geht es durch den engen Spalt des „Heilbronner Törle“ zur Kleinen Steinscharte und weiter über die „Leiter“ zum „Wilden Mann“, der durch griffige Drahtseile gesichert ist. Kurz darauf erreichen wir die Socktalscharte. Wir bleiben auf dem Hauptkamm und überschreiten auf einem raffiniert angelegten Steig den Bockkarkopf (2.609 m) bis zur Bockkarscharte (2.504 m), wo der eigentliche Heilbronner Weg zu Ende ist. Wir steigen durch das steile Bockkar zum neu erbauten Waltenberger Haus (2.084 m) ab. Dort wurden sogar schon Steinböcke auf der Terrasse gesichtet.

Waltenberger Haus
Frühstück, Abendessen
3. Tag: Waltenberger Haus - Kemptner Hütte - Spielmannsau - Busfahrt Oberstdorf
↑ 450 Hm ↓ 1550 Hm 7 Std. 13 km

Wegekategorie:? 

Vom Waltenberger Haus (2.084 m) steigen wir zunächst wieder zur Bockkarscharte auf.
Unsere Route führt uns weiter über die „Schwarze Milz“, den einzigen Gletscher des Allgäus, und das Westliche Mädelejoch (1.973 m) zur Kemptner Hütte. Nach einer ausgiebigen Rast geht es durch den Sperrbachtobel hinunter in die Spielmannsau (1.002 m). Ankunft in Oberstdorf ca. 17.00 Uhr.

Frühstück
Leistungen

Bergführer
2x Übernachtung mit Halbpension
2x Busfahrt

Zusatzkosten

Nach persönlichem Bedarf in bar ca. € 40.- pro Tag für Getränke, Rucksackproviant, Parkgebühren, etc. Eine Kartenzahlung ist auf den Hütten nicht möglich.

Häufige Fragen

Was ist der Schwierigkeitsgrad des Heilbronner Höhenwegs?

Der Heilbronner Höhenweg wird als anspruchsvolle Bergwanderung eingestuft. Er verlangt gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Einige Passagen erfordern das Begehen von gesicherten Steigen und das Überwinden von Felsstücken. Aufgrund vieler ausgesetzter Stellen, dem felsig-steilen Gelände und vieler stahlseilversicherter oder mit Steighilfen versehener Passagen kann er mit einem leichten Klettersteig verglichen werden.

Welche besonderen Sehenswürdigkeiten und Naturerlebnisse bietet der Karnische Höhenweg?

Der Karnische Höhenweg bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, darunter atemberaubende Bergpanoramen, alpine Flora und Fauna, sowie historische Stätten aus dem Ersten Weltkrieg. Die Route führt auch durch malerische Bergdörfer mit traditioneller Architektur.

Welche Ausrüstung wird für die Wanderung auf dem Karnischen Höhenweg benötigt?

Für die Wanderung benötigen Sie robuste Wanderschuhe, wetterfeste Kleidung, einen Rucksack mit ausreichend Verpflegung und Wasser, sowie eine Sonnenbrille und Sonnenschutz. Ein Erste-Hilfe-Set und eine Karte der Region sind ebenfalls empfehlenswert.

Wie lange dauert eine geführte Tour auf dem Karnischen Höhenweg?

Eine geführte Tour auf dem Karnischen Höhenweg dauert in der Regel 6 Tage.

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sind für den Karnischen Höhenweg erforderlich?

Für den Karnischen Höhenweg sind eine gute Grundkondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Die Tour beinhaltet längere Tagesetappen bis zu 9 Stunden und einige technisch anspruchsvollere Passagen. Bergwandererfahrung ist daher unbedingt erforderlich.

Welche Landschafts- und Naturmerkmale sind auf dem Heilbronner Höhenweg zu sehen?

Der Heilbronner Höhenweg bietet spektakuläre Ausblicke auf die Allgäuer Alpen, beeindruckende Felsformationen, Almwiesen und möglicherweise die Sicht auf einheimische Wildtiere. Er führt durch einzigartige alpine Landschaften mit einer reichen Flora und Fauna.

Mit welchem Wetter ist auf dem Heilbronner Weg zu rechnen?

Das Wetter kann generell in den Bergen schnell umschlagen. Es reicht von sonnig und warm bis hin zu kalt und neblig, besonders in höheren Lagen. Beim Heilbronner Weg kommt erschwerend hinzu, dass es, wenn man einmal auf dem Weg ist, kaum Notabstiege gibt. Bei Gewitterwarnungen ist von einer Begehung daher dringend abzuraten.

Welche sind die besten Zeiten im Jahr, um den Heilbronner Höhenweg zu begehen?

Die beste Zeit für den Heilbronner Höhenweg ist typischerweise von Ende Juni bis September, wenn der Schnee geschmolzen ist und die Wetterbedingungen am stabilsten sind.

Gibt es spezielle Sicherheitsvorkehrungen, die auf dem Heilbronner Höhenweg beachtet werden müssen?

Sicherheitsvorkehrungen beinhalten das Beobachten der Wettervorhersage, das Mitführen einer Notfallausrüstung und vermeiden Sie unbedingt das Begehen des Heilbronner Weges bei unsicheren Wettervorhersagen. Zudem ist das Einhalten der markierten Wege wichtig.

Wie lange dauert die Wanderung auf dem Heilbronner Höhenweg?

Die Wanderung auf dem Heilbronner Höhenweg kann je nach individuellem Tempo und Wetterbedingungen variieren. Im Durchschnitt dauert sie 7 bis 9 Stunden.

Welche Ausrüstung wird für den Heilbronner Höhenweg benötigt?

Für den Heilbronner Höhenweg benötigen Sie festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, ausreichend Verpflegung und Wasser. Ein Helm, Klettergurt und eventuell Steigeisen können je nach Wetter und Jahreszeit erforderlich sein.

Wie wird auf dem Karnischen Höhenweg mit Wetterveränderungen und anderen unvorhersehbaren Ereignissen umgegangen?

Bei Wetterveränderungen oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen werden bei der OASE Bergschule generell die Routen flexibel angepasst. Sicherheit hat höchste Priorität. Die Bergführer sind erfahren im Umgang mit alpinen Wetterbedingungen und bereit, bei Bedarf Alternativrouten zu wählen oder Etappen zu verkürzen.

Weitere Bergwanderungen
Auf dem Gipfel
Oberstdorf - Silvretta
6 Tage 1195,00 € 
Mit Besteigung des Piz Buin (3.312 m).
Kondition
Kondition
Technik
Technik
Auf dem Weg immer das Matterhorn im Blick
Höhenweg rund um Zermatt
6 Tage 1495,00 € 
Wanderung im Festsaal der Viertausender
Kondition
Kondition
Technik
Technik
Rosengarten
Rosengarten Wanderung
6 Tage 995,00 € 
Auf König Laurins Spuren - Mehrtagestour in Südtirol
Kondition
Kondition
Technik
Technik
Naturpark Nagelfluhkette
Naturpark Nagelfluhkette
3 Tage 495,00 € 
Wanderung über 11 Gipfel – mit Blick zum Bodensee und in die Alpen
Kondition
Kondition
Technik
Technik
Der Große und der Kleine Piz Buin
Silvretta Runde - um den Piz Buin (3.312 m)
6 Tage 1195,00 € 
Unterwegs in der „Blauen Silvretta“
Kondition
Kondition
Technik
Technik
Dachstein-Umrundung
Dachstein - Umrundung
7 Tage 1095,00 € 
Alpine Wanderung durch die Schladminger Tauern bis zum Dachstein
Kondition
Kondition
Technik
Technik
Steinböcke beobachten uns auf der Steinbocktour
Steinbock-Tour
6 Tage 845,00 € 
Zum südlichsten Punkt Deutschlands mit "Steinbock Garantie"
Kondition
Kondition
Technik
Technik
Aufstieg zur Boe Hütte
Dolomiten Höhenweg Nr. 2
7 Tage 1195,00 € 
Auf der Alta Via delle Dolomiti Nr. 2
Kondition
Kondition
Technik
Technik
OASE AlpinCenter

Bergschule in Oberstdorf
Bahnhofplatz 5 | 87561 Oberstdorf
bergschule@oase-alpin.de

Facebook Instagram

Haben Sie Fragen?

Dann rufen Sie uns einfach an!

Bürozeiten:
Juni bis September: Mo. - Fr.: 8.00 - 18.00 Uhr
Oktober bis Mai: Mo. - Fr.: 8.00 - 13.00 Uhr

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von OASE AlpinCenter - Bergschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Google AdWords
Verwendungszweck:

Remarketing und Conversion Tracking-Service von Google.
Wird verwendet um den Erfolg von Werbemaßnemen messen zu können.
Verwendete Technologien: Pixel-Tags, Webbeacons, Cookies
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Facebook-Pixel
Verwendungszweck:

Eine Tracking-Technologie, welche von Facebook und Facebook-Diensten verwendet wird.
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://www.facebook.com/privacy/policy/

FB-Pixel - Artikel in den Einkaufswagen legen
Verwendungszweck:

Eine Tracking-Technologie, welche von Facebook und Facebook-Diensten verwendet wird.
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://www.facebook.com/privacy/policy/

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy