×
Steinbock am Fiderepass
Steinbock - Tour mit Heilbronner Weg individuell

Zum südlichsten Punkt Deutschlands und dem Heilbronner Weg, individuell, ohne Bergführer

Sie sind ein erfahrener Bergsteiger, wandern gerne individuell, unabhängig und an den eigenen Rhythmus angepasst? Sie verzichten auf die Begleitung durch einen Bergführer und lassen sich aber dabei den Tourenverlauf und die Unterkünfte vom OASE AlpinCenter organisieren. Dann sind Sie bei dieser Tour genau richtig.
Die Durchquerung der Allgäuer Alpen in einer großen Rundwanderung mit Oberstdorf als Ausgangspunkt und Ziel ist eine Tour, die im gesamten Alpenraum ihresgleichen sucht. Die Runde ist auch deshalb einzigartig, weil man ab dem ersten Tag das Revier der Allgäuer Steinböcke durchwandert. Mit ein wenig Glück begleitet ihr Anblick den Wanderer die ganze Woche. Das Wappentier des Kleinwalsertals war fast im gesamten Alpenraum ausgestorben. Anfang der 50er Jahre wurden dann einzelne Tiere aus dem italienischen Gran Paradiso Nationalpark bei uns wieder ausgesetzt. Inzwischen sind sie in den Allgäuer Alpen wieder heimisch geworden.
Die Höhepunkte dieser Woche sind sicher der Weg über den südlichsten Punkt Deutschlands, das Haldenwanger Eck und der Heilbronner Weg, der älteste Felsensteig in den nördlichen Kalkalpen.

Konditionelle Voraussetzungen:
Mittel: Bis zu 1200 HM im Auf - und Abstieg oder Tagesetappen bis zu 9 Std. reine Gehzeit.
Gehintervalle von 2 Std. ohne Pause.

Technische Voraussetzungen:
Schwer: Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Bergerfahrung sind unbedingt erforderlich.

5 Tage
2 - 12 Personen
ab 495,00 €

Steinbock - Tour mit Heilbronner Weg individuell

Buchen Sie jetzt online.

vom 15.07 bis 30.09. kann jeden Tag gestartet werden
ganz individuell, ohne Bergführer

Programmablauf
1. Tag

Tourstart: 10.00 Uhr in Oberstdorf am Busbahnhof

Der Linienbus bringt Sie bis zur Fellhornbahn. Von dort gelangen Sie mit der Seilbahn über zwei Sektionen bis zur Gipfelstation (1.967 m). Nach der Besichtigung der Bergschau-Ausstellung wandern Sie entlang dem Fellhorngrat zur Kanzelwand (1.949 m). Vorbei am Adlerhorst führt der Pfad zur Inneren Kuhgehrenalpe (1.673 m), der ersten Einkehr. Weit über dem Wildental steigen Sie auf aussichtsreicher Route zur verfallenen Wannenalpe und anschließend zum Fiderepass (2.033 m) auf. Von dort ist es nicht mehr weit bis zur Fiderepasshütte (2.067 m), dem heutigen Tagesziel.

↑ 550 m ↓ 450 m 3,5 Std. 8 km
Fiderepass Hütte
Abendessen

Wegekategorie:   

2. Tag

Der heutige Tag beginnt mit einem kurzen, steilen Anstieg zur Fiderescharte (2.214 m). Nun geht es zunächst steil über den Saubuckel bis zur Taufersbergalpe. Unsere Route folgt dem Krumbacher Höhenweg bis zur Mindelheimer Hütte (2.058 m). Die Hütte liegt wunderschön, oberhalb des Rappenalptals und ist der perfekte Platz für eine ausgiebige Pause. Über den Koblatpass (1.982 m) gelangt man in das österreischische Vorarlberg. Mit etwas Glück können Sie auch heute wieder die Steinböcke beobachten. Weiter führt die Route an der Oberen Gemstelalpe (1.694 m, Einkehrmöglichkeit) vorbei bis zur Widdersteinhütte (2.009 m) der heutigen Unterkunft.

↑ 850 m ↓ 900 m 5,5 Std. 12 km
Widderstein Hütte
Frühstück, Abendessen

Wegekategorie:   

3. Tag

Von der Widdersteinhütte (2.009 m) führt der Weg in östliche Richtung im ständigen Auf- und Ab in Richtung Koblatpass (1.982 m) und weiter zum Haldenwanger Eck (1.883 m). Dort treffen Sie auf den Grenzstein 147, der Tirol, Vorarlberg und Bayern trennt und zugleich die südlichste Stelle Deutschlands markiert. Von hier gehen Sie weiter über den Schrofenpass (1.688 m) und über die Alpwiesen der Biberalpe zum steilen Mutzentobel. Nach einer weiteren Stunde Gehzeit erreichen Sie die Rappenseehütte (2.091 m). Den Nachmittag genießen Sie auf der Sonnenterasse oder bei einem kühlen Bad im nahegelegenen Rappensee.

↑ 700 m ↓ 650 m 7 Std. 14 km
Rappenseehütte
Frühstück, Abendessen

Wegekategorie:   

4. Tag

Heute steht ein weiterer alpiner Höhepunkt auf dem Programm: Der Heilbronner Weg ist schroff und ausgesetzt. Meist direkt am Grat sind die Ausblicke schwindelerregend und traumhaft! Das Heilbronner Törle, eine enge Felsspalte und die Alubrücke sind beliebte Fotomotive. Für den Heilbronner Weg empfehlen wir ein Klettersteigset und einen Helm. Der Abstieg über die Bockkarscharte fordert nochmals unsere Trittsicherheit. Bald ist das neu erbaute Waltenberger Haus (2.084 m), wo sogar schon einmal ein Steinbock auf der Terrasse gesichtet wurde erreicht.

↑ 900 m ↓ 900 m 6,5 Std. 7 km
Waltenberger Haus
Frühstück, Abendessen

Wegekategorie:   

5. Tag

Vom Waltenberger Haus (2.084 m) steigen wir zunächst wieder zur Bockkarscharte auf.
Unsere Route führt uns weiter über die „Schwarze Milz“, den einzigen Gletscher des Allgäus, und das Westliche Mädelejoch (1.973 m) zur Kemptner Hütte. Nach einer ausgiebigen Rast geht es durch den Sperrbachtobel hinunter in die Spielmannsau (1.002 m).

↑ 450 m ↓ 700 m 5 Std. 7 km
Frühstück

Wegekategorie:   

Leistungen

4x Übernachtung mit Halbpension in Hütten
persönliches Beratungsgespräch vor Ort
detaillierte Routenbeschreibung
GPX Daten für das GPS bzw. Smartphone

Zusatzkosten

Nach persönlichem Bedarf in bar ca. € 30.- pro Tag für Seilbahn, Busfahrt, Getränke, Rucksackproviant, Parkgebühren, etc., Leihgebühr für ein Klettersteigset mit Helm € 80.- für die Woche (bitte vor Tourenbeginn im OASE Büro reservieren)

Inspiration
Weitere Wanderungen Individuell
Blick auf St. Katharinaberg
Meraner Höhenweg individuell, 6-Tage
6 Tage ab 595,00 €
Südliche Kontraste zwischen Palmen und Firn, der Meraner Höhenweg in 6 Tagen / ohne Bergführer
Blick auf St. Katharinaberg
Meraner Höhenweg individuell, 7-Tage
7 Tage ab 685,00 €
Südliche Kontraste zwischen Palmen und Firn, der Meraner Höhenweg in 7 Tagen / ohne Bergführer
Breitachklamm
Am Grat entlang - die Hörnertour im Sommer individuell 3-Tage
3 Tage ab 295,00 €
Die Hörnertour in 3 Tagen - für Einsteiger - einsam und still - Natur pur - ohne Bergführer
Der Große und der Kleine Piz Buin
Silvretta Runde - um den Piz Buin (3.312 m) individuell
6 Tage ab 645,00 €
Unterwegs in der „Blauen Silvretta“, ohne Bergführer
Auf dem Grat zum Kranzberg, im Hintergrund der Hochvogel
Der Grenzgänger individuell
6 Tage ab 595,00 €
Fels, Himmel, Freiheit - ohne Bergführer
3. Tag - Am Nachmittag wandern wir auf den Kleinen Lagazuoi (2.573 m), wo die gleichnamige Hütte, unsere heutige Übernachtung,
Dolomiten Höhenweg Nr. 1 individuell
7 Tage ab 695,00 €
Auf der Alta Via delle Dolomiti Nr. 1 / ohne Bergführer
Blick auf die Trettach
Bergwanderwoche rund um Oberstdorf - Hike & E-Bike individuell
Frei und unabhängig – individuell übernachten - ohne Bergführer
Am Pfitscher Joch
Vom Tegernsee nach Sterzing individuell
8 Tage ab 1160,00 €
In 8 Tagen über die Alpen - frei und unabhängig - mit Gepäcktransport
OASE AlpinCenter

Bergschule in Oberstdorf
Bahnhofstraße 5 | 87561 Oberstdorf
bergschule@oase-alpin.de

Haben Sie Fragen?

Dann rufen Sie uns einfach an!

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von OASE AlpinCenter auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Google Ads
Verwendungszweck:

Remarketing und Conversion Tracking-Service von Google.
Wird verwendet um den Erfolg von Werbemaßnemen messen zu können.
Verwendete Technologien: Pixel-Tags, Webbeacons, Cookies
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy