Bergwanderungen


Erlebnisse in den schönsten Gebieten - von leicht bis anspruchsvoll


   Anreise: 
×
   Technik: 
   Kondition: 
   Land: 
Touren gefunden
Nebelhorntour – einmal rund herum - Gipfelbahn

Nebelhorntour – mit Nordwand-Steig

Wanderung auf Oberstdorfs Hausberg mit traumhaften Ausblicken

Technik:
Kondition:
295,00 €
für 3 Tage
2. Tag - Pause auf dem Fellhorngrat mit traumhaftem Panoramablick

3 Tages-Tour Allgäuer Alpen

Eingehtour mit Panoramablick

Technik:
Kondition:
295,00 €
für 3 Tage
3. Tag - Aufstieg zum Gornergrat, im Hintergrund Weißhorn, Zinalrothorn, Wellenkuppe und Obergabelhorn

Höhenweg rund um Zermatt

Wanderung im Festsaal der Viertausender

Technik:
Kondition:
865,00 €
für 6 Tage
2. Tag - Pause auf dem Braunarlfürggele - im Hintergrund Warther Horn (li.) und Karhorn (re.)

1. Teil Großer Walserweg

Von Oberstdorf nach Klosters

Technik:
Kondition:
865,00 €
für 6 Tage
3. Tag - Vorbei an alten Gehöften steigen wir weiter hinauf zum Colle Valdobbia (2.480 m)

4. Teil Großer Walserweg

Saas Grund – Zermatt – um die Monte Rosa

Technik:
Kondition:
895,00 €
für 6 Tage
Abendsonne Rosengarten Wegkreuz

Rosengarten Wanderung

Auf König Laurins Spuren

Technik:
Kondition:
725,00 €
für 6 Tage
Steinbock Panoramablick

Steinbock-Tour

Über den Grat der Allgäuer Hochalpen

Technik:
Kondition:
575,00 €
für 6 Tage
6. Tag - Blick zurück auf den Pirchhof am frühen Morgen

Meraner Höhenweg

Südliche Kontraste zwischen Palmen und Firn

Technik:
Kondition:
645,00 €
für 6 Tage
Dolomiten Höhenweg - bergpanorama

Dolomiten Höhenweg Nr. 1

Auf der Alta Via Nr. 1 delle Dolomiti

Technik:
Kondition:
865,00 €
für 7 Tage
2. Tag - Blühende Wiesen und Grashänge auf der Südseite und schroffe, steile Nagefluhflanken auf der Nordseite - charakterist

Naturpark Nagelfluhkette

Wanderung über 7 Gipfel – mit Blick zum Bodensee und in die Alpen

Technik:
Kondition:
325,00 €
für 3 Tage
Tour du Mont Blanc 7. Tag - Aussichtsreicher Wanderweg zum Col de Balme

Tour du Mont Blanc

Einmal rund herum

Technik:
Kondition:
895,00 €
für 7 Tage
Steinerne Meer

Vom Königssee zum Watzmann

Wandern im Steinernen Meer

Technik:
Kondition:
625,00 €
für 6 Tage
Dolomiten Höhenweg Gipfelpanorama

Dolomiten Höhenweg Nr. 2

Auf der Alta Via Nr. 2 delle Dolomiti

Technik:
Kondition:
865,00 €
für 7 Tage
Von Nordtirol nach Südtirol

Von Nordtirol nach Südtirol

Auf abgeschiedenen Wegen von Kitzbühel ins Ahrntal

Technik:
Kondition:
745,00 €
für 7 Tage
3. Tag - Nach dem Frühstück starten wir zum Ramoljoch

Ötztal-Durchquerung

Eindrucksvolle hochalpine Wanderung mit zwei 3.000ern und Ötzi-Fundstelle

Technik:
Kondition:
695,00 €
für 6 Tage
Zugspitze hinter Wolken

Von Oberstdorf zur Zugspitze

Vom südlichsten Dorf auf den höchsten Berg Deutschlands (2.962 m)

Technik:
Kondition:
745,00 €
für 6 Tage
Wilder Kaiser Durchquerung

Wilder Kaiser-Durchquerung

Durch den Zahmen und Wilden Kaiser mit Besteigung der höchsten Gipfel

Technik:
Kondition:
595,00 €
für 5 Tage
Tour Monte Rosa-Bergpanorama

Tour Monte Rosa

Traumwanderung auf Walserspuren um das Monte Rosa Massiv

Technik:
Kondition:
1125,00 €
für 8 Tage
5. Tag - Entlang dem Prättigauer Höhenweg unterhalb der mächtigen Südwände des Rätikongebirges

Rätikon Durchquerung

mit Besteigung der Schesaplana (2.964 m)

Technik:
Kondition:
695,00 €
für 6 Tage
Der Karnische Hoehenweg

NEU: Karnischer Höhenweg

Alpine Wanderung durch die Karnischen Alpen auf dem „Friedensweg“ Nr. 403

Technik:
Kondition:
745,00 €
für 6 Tage
Klafferkessel und Umgebung

NEU: Dachstein-Umrundung

Alpine Wanderung durch die Schladminger Tauern bis zum Dachstein

Technik:
Kondition:
765,00 €
für 7 Tage
7. Tag - Gruppenbild vor der imposanten Kulisse der berühmten Drei Zinnen

Alpentraversale - Watzmann-Drei Zinnen

Alpentrekking von Nord nach Süd

Technik:
Kondition:
865,00 €
für 7 Tage
5. Tag - Vorarlbergs höchster Gipfel, der Piz Buin (3.312 m)

Oberstdorf - Silvretta

mit Besteigung des Piz Buin (3.312 m)

Technik:
Kondition:
745,00 €
für 6 Tage
2. Tag - Auf dem Heilbronner Höhenweg sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gefragt

Heilbronner Höhenweg

Kleine Allgäu-Runde mit Panoramablick

Technik:
Kondition:
295,00 €
für 3 Tage
3. Tag - und über die Leiter zum Wilden Mann

Allgäu-Durchquerung

"Über den Grat"

Technik:
Kondition:
595,00 €
für 6 Tage
Steinadler Girlandenflug vor Landschaft

Lechtal-Durchquerung

Über den Lechtaler Höhenweg ins Inntal

Technik:
Kondition:
745,00 €
für 7 Tage
Zillertal Pferdeweide

Zillertal Durchquerung

Anspruchsvolles Bergwandern auf dem Berliner Höhenweg

Technik:
Kondition:
765,00 €
für 7 Tage
Karwendel - Kapelle

Karwendel-Woche

Naturerlebnis im Karwendelgebirge

Technik:
Kondition:
625,00 €
für 6 Tage

   Schwierigkeitsbewertung

Es ist sehr schwer eine pauschale Einteilung der Touren und Kurse vorzunehmen, da dies immer auf subjektivem Empfinden basiert. Um jedoch Anhaltspunkte zu geben, haben wir für jede Tour eine von fünf Schwiereigkeitsgraden zugeordnet. Gerne stehen wir Ihnen bei weiteren Fragen zur Verfügung.

   Sommer-Touren:

leicht - für sportliche Anfänger
mittel - Voraussetzung: Bergerfahrung von Vorteil, durchschnittliche Kondition, Trittsicherheit.
anspruchsvoll - Voraussetzungen: Bergerfahrung. gute Kondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Für Gletscherbegehungen ist keine Erfahrung notwendig. Für Klettersteig-neulinge geeignet.
sehr anspruchsvoll - Voraussetzungen: Bergerfahrung, sehr gute Kondition, Schwindel-freiheit und Trittsicherheit, Umgang mit Steigeisen und Pickel. Leichte Kletterstellen sind möglich.
schwer - Voraussetzungen: Erfahrung im Hochgebirge, ausgezeichnete Kondition, Schwindelfreiheit, Trittsicherheit, gute Steigeisentechnik, Schwierige Kletterstellen sind möglich.
 

   Winter-Touren:

leicht - für sportliche Anfänger geeignet. Voraussetzung: Parallelschwung auf der Piste.
mittel - Voraussetzungen: Parallelschwung auf der Piste, Aufstieg bis 800 Hm.
anspruchsvoll - Voraussetzugen: Skitourenerfahrung, Abfahrtstechniken in allen Schneearten, Aufstieg bis 1.200 Hm.
sehr anspruchsvoll - Voraussetzungen: Skitourenerfahrung, gute Kondition, Abfahrtstechniken in allen Schneearten, Aufstieg bis 1.500 Hm
schwer - Voraussetzungen: Skitourenerfahrung im Hochgebirge, ausgezeichnete Kondition, sichere Abfahrtstechnik in allen Schneearten und Steilheiten, Umgang mit Pickel und Steigeisen, Aufstieg bis 2.000 Hm.

Jede Tagesetappe ist in 6 Abschnitte eingeteilt. Wir verwenden die Schwierigkeitsbewertung von Wanderwegen des Deutschen Alpenvereins.

    Einfache Bergwege

Einfache Bergwege sind überwiegend schmal, können steil angelegt sein und weisen keine absturzgefährlichen Passagen auf.

Einfache Bergwege Einfache Bergwege

    Mittelschwere Bergwege

Mittelschwere Bergwege sind überwiegend schmal, oft steil angelegt und können absturzgefährliche Passagen aufweisen. Es können zudem kurze versicherte Gehpassagen (z.B. Drahtseil) vorkommen.

Mittelschwere Bergwege Mittelschwere Bergwege

    Schwere Bergwege

Schwere Bergwege sind schmal, oft steil angelegt und ab- sturzgefährlich. Es kommen gehäuft versicherte Gehpassagen und/oder einfache Kletterstellen vor, die den Gebrauch der Hände erfordern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich.

Schwere Bergwege Schwere Bergwege

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserer Klassifizierung eine Hilfe zur Selbsteinschätzung geben können. Nicht berücksichtigen können wir äußere Faktoren wie das Wetter (Wettersturz, Hitze, Regen, Schnee, Sturm, Gewitter, etc.) oder unvorhersehbare Gefahren (Stein- oder Eisschlag, Überflutung, Lawinen, etc.). Absolute Sicherheit gibt es im alpinen Gelände nicht und gerade diese äußeren Faktoren können den Schwierigkeitsgrad einer Tour stark verändern. Die hier aufgeführte Schwierigkeitsbewertung gilt deshalb für trockene, sommerliche Witterungsbedingungen. Auch Schwindel- freiheit und/oder Probleme mit großer Höhe sind individuell zu berücksichtigen. Durch unsere Einteilung in 6 Abschnitte können Sie sehen, wann sich die Schwierigkeit im Verlauf der Tour ändert.
Schwierigkeitsbewertung herunterladen & drucken

Jede Tagesetappe ist in 6 Abschnitte eingeteilt.

    Leichte Hochtour

Begehen von flachen Gletschern, Schnee- und Geröllfeldern sowie Fels- und Blockgelände (Neigung bis ca. 30°), angeseilt am langen Seil wegen Spaltensturzgefahr. Hochtourenerfahrung ist nicht erforderlich. Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und leichtes Alpinklettern im I. Schwierigkeitsgrad sind von Vorteil.

Einfache Hochtour Einfache Hochtour

    Mittelschwere Hochtour

Begehen von flachen Gletschern, Schnee- und Geröllfeldern sowie Fels- und Blockgelände (Neigung bis ca. 40°), angeseilt am langen oder kurzen Seil wegen Spaltensturz- und Absturzgefahr. Hochtourenerfahrung ist von Vorteil. Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Alpinklettern im II. Schwierigkeitsgrad sind Voraussetzung.

Mittelschwere Hochtour Mittelschwere Hochtour

    Schwere Hochtour

Begehen von flachen Gletschern, Schnee- und Geröllfeldern sowie Fels- und Blockgelände (Neigung über 40°), angeseilt am langen oder kurzen Seil wegen Spaltensturz- und Absturzgefahr. Hochtourenerfahrung sowie Kenntnis und Anwendung von Frontalzackentechnik und Sicherungstechnik sind ebenso Voraussetzung wie Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Alpinklettern im III. Schwierigkeitsgrad.

Schwere Hochtour Schwere Hochtour

Bergwandern und Bergurlaub in den Alpen

Bei alpinen Bergwanderungen bewegen wir uns auf angelegten Bergwegen im Gebirge. Beim Bergwandern wird im Gegensatz zu den Hochtouren komplett auf eine Partnersicherung verzichtet. Jeder Bergwanderer muss das Gelände allein beherrschen. Bergwandern wird zur Gratwanderung, wenn sie in größerer Höhe ohne starke Höhenunterschiede verläuft und das Gelände auf beiden Seiten abfällt. Trotz der Differenzierung zu Hochtouren und Klettern enthalten Strecken mit höherem Schwierigkeitsgrad oft auch leichte Klettersteige- und Kletterpassagen.

Wichtigste Voraussetzung für alpines Bergwandern ist die persönliche Fitness.

Wir haben ein breites Spektrum an alpinen Bergwanderungen im Programm. Vom Anfänger bis hin zum erfahrenen Bergwanderer ist für jeden etwas dabei. Für Einsteiger empfehlen wir Touren, die in unserer Schwierigkeitsbewertung von 1 – 2 eingeteilt sind wie in etwa die 3-Tages-Tour Allgäuer Alpen, Steinbockroute oder Rosengartenwanderung.

Für Wanderer, die bereits einige Wanderungen gemacht haben und 100 % trittsicher und schwindelfrei sind, empfehlen wir unsere Touren mit Schwierigkeit 2 – 3, wie z.B. die alpine Bergwandertour Oberstdorf – Sivretta.

Für erfahrene Bergwanderer bietet sich z.B. die Zillertal-Durchquerung und die Karwendelwoche an.

Wieso zu OASE-AlpinCenter?

Wir bieten seit über 25 Jahren Bergerlebnisse an.

Alle unsere Berg- und Skiführer sowie
Bergwanderführer sind staatlich geprüft.

Für uns steht Ihre Sicherheit im Vordergrund.

Unsere Touren sind rundum professionell organisiert.

Unser Standort ist unsere Stärke -
in Oberstdorf direkt am Bahnhof.

Wir lieben unsere Arbeit und möchten Ihre Freizeit zum Erlebnis machen.

×